23.06.21 08:00 – Online Marketing

Wie Sie Ihr E-Mail-Marketing gut vorbereiten und umsetzen

Newsletter mit spannenden, zielgerichteten Inhalten sind nach wie vor ein wirkungsvolles Mittel, um mit bestehenden und neuen Kunden in Kontakt zu treten. Damit sie diese Wirkung entfalten können, müssen auch die Rahmenbedingungen stimmen. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über wichtige Vorbereitungsschritte und wir stellen Ihnen mit mailXpert ein erstklassiges Newsletter-Tool aus der Schweiz vor.

165_E-Mail_Marketing

 

Warum soll ich E-Mail-Marketing überhaupt einsetzen?

Es gibt jede Menge Gründe, die für E-Mail-Marketing sprechen. Wer Newsletter versendet, erreicht Interessenten und Kunden zielgenau und kostengünstig. E-Mail-Marketing gehört im Online-Marketing zu einem der effizientesten und wichtigsten Marketinginstrumente und stellt ein relevanter Touchpoint in fast jeder Customer Journey dar. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass E-Mail-Marketing für viele Unternehmen einen unverzichtbaren Bestandteil im Marketing-Mix einnimmt.

 

Welche Anforderungen müssen vor dem Start geklärt sein?

Wer effizientes E-Mail-Marketing betreiben will, benötigt ein leistungsfähiges Versandsystem. Zudem müssen im Voraus einige Punkte geklärt sein, um Newsletter erfolgreich zu versenden.

  • Gute Adressqualität
    Das A und O für einen Newsletter-Versand ist eine gute Adressqualität. Nur wenn diese Voraussetzung erfüllt ist, kann eine hohe Zustellrate und damit verbunden eine hohe Klick- sowie Leserrate erzielt werden.

  • Hosting-Ort und Datenschutz
    Der Datenschutz muss sowohl im Land, von welchem aus der Newsletter versendet wird, als auch im Land der Empfänger gewährleistet sein. Darum müssen Hosting-Ort und Datenschutzrichtlinien im Vorfeld abgeklärt werden.

  • Automation
    Statt ungefiltert viele E-Mails zu einem bestimmten Zeitpunkt zu versenden, können Sie jedem Empfänger automatisch individuelle E-Mails senden, wenn ein bestimmter Auslöser eintritt. Es lohnt sich, bereits im Voraus zu überlegen, welche Prozesse automatisiert werden sollen.

  • Formulare
    Ein wichtiges Element ist das Anmeldeformular, mit dem sich Interessierte für einen Newsletter anmelden können. Um die entsprechenden Felder zu definieren, muss zuerst abgeklärt werden, nach welchen Kriterien die Interessenten gruppiert werden sollen, damit beim Import der Adressen alles übereinstimmt. Bei einer mehrsprachigen Kundengruppe sollte z.B. ein zusätzliches Feld mit «Sprache» zur Verfügung stehen.

  • Anzahl E-Mails
    Die Kosten für einen Newsletter hängen in den meisten Fällen von der Anzahl versendeter E-Mails ab. Um ein geeignetes Newsletter-Programm zu finden, sollte vorgängig also definiert werden, wie viele Empfänger man anschreiben möchte.


Bild_Checkliste

 

mailXpert – das Newsletter-Tool aus der Schweiz

mailXpert ist eine Newsletter-Software, die in der Schweiz entwickelt wurde und auch hier gehostet wird. Das heisst, dass alle mit mailXpert ausgetauschten Daten ausschliesslich in Rechenzentren mit physischem Standort in der Schweiz gespeichert werden. Der grosse Vorteil: Das Newsletter-Tool ist absolut datenschutzkonform. Die Software eignet sich sowohl für KMU als auch für Agenturen und Grossunternehmen.

  • Integriertes Kontakt-Management
    Mit mailXpert verwalten Sie Ihre Kontakte schnell und unkompliziert. Neuanmeldungen für Ihren Newsletter, z.B. über Ihre Webseite, werden direkt in mailXpert eingespielt. Auch eine Schnittstelle zum CRM ist möglich und einfach umsetzbar.

  • Individuelles Design
    Den Inhalt des Newsletters bearbeiten Sie direkt mit Ihrem Webbrowser in mailXpert. Sie können die Vorlagenbibliothek von mailXpert nutzen oder mit einem Layout-Editor Ihren eigenen Newsletter gestalten. Eine E-Mail-Vorlage ist in wenigen Minuten mit Inhalten versehen und versandbereit.

  • Automation
    Automatisieren Sie den Versand, können Sie Ihre Empfänger mit individuellen E-Mails bedienen, wenn ein bestimmter Auslöser eintritt.

  • Zeitgesteuerter Versand
    Innerhalb einer Kampagne können Sie mehrere Versände und andere Aktionen planen und automatisieren und mit Ihren Marketingaktivitäten abstimmen. Der Versand startet zum angegebenen Zeitpunkt automatisch, ohne dass Sie diesen überwachen müssen.

  • Detaillierte Auswertungen
    Eine der wichtigsten Funktionen ist die Messung des Erfolges. Sie sehen in Echtzeit, wer Ihren Newsletter liest, welche Links im Newsletter angeklickt werden und wann der ideale Versandzeitpunkt für Ihren Newsletter ist. mailXpert erhebt die Statistik vollautomatisch und stellt zugehörige Downloads und Filter zur Verfügung.

  • Mehrsprachigkeit
    Planen Sie E-Mails in mehreren Sprachen, verschickt mailXpert den Newsletter automatisch in der Sprache eines jeweiligen Kontaktes. Die Inhalte können dabei identisch sein, müssen aber nicht. Auch Anrede, Formulare und Anmelde-/Abmeldebestätigungen sind mehrsprachig konfigurierbar.

  • E-Mail-Client-Vorschau
    Der Online-Editor stellt automatisch sicher, dass Ihr E-Mail in allen gängigen Browsern korrekt dargestellt wird. Wenn Sie wissen möchten, wie einzelne Mail-Clients Ihr E-Mail auf Desktop und mobilen Geräten interpretieren, starten Sie einfach einen Test. Innerhalb von zwei Minuten liegt die detaillierte Auswertung vor.

  • Zustellbarkeit und CSA-Zertifizierung
    Mit einem Mix aus verschiedenen technischen und konzeptionellen Massnahmen sorgt mailXpert für sehr gute Zustellbarkeitsraten. Die vorhandene CSA-Zertifizierung weist mailXpert als Versender mit höchsten Qualitätsansprüchen aus und begünstigt bei einer Vielzahl von E-Mail-Anbietern die Zustellung Ihrer E-Mails in den Posteingang der Empfänger.

Checkliste – 9 Tipps für einen interessanten Newsletter

Erfahren Sie in dieser Checkliste, was es braucht, um einen interessanten Newsletter zu erstellen.

Jetzt Checkliste herunterladen!



Keine Kommentare